Snap


Warning: Parameter 1 to Cite::clearState() expected to be a reference, value given in /var/www/ud01_89/html/wiki/includes/Hooks.php on line 195
Aus Football-Schiedsrichter Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Offense vor dem Snap

Snapper

Sobald sich der Snapper hinter dem Ball posistioniert und diesen berührt oder die Berührung vortäuscht darf er sich nicht zu einer anderen Position begeben. Dazu darf er nicht den Ball anheben, jenseits der neutralen Zone bringen oder den Start des Spielzuges vortäuschen. Die Hand kann er nur vom Ball nehmen, wenn er dadurch nicht den Start des Spielzuges vortäuscht

Neunmetermarkierungen

Alle Spieler von Team A müssen sich vor dem nächsten Snap innerhalb der Neunmetermarkierungen befunden haben. Das gilt auch für eingewechselte Spieler. Die Neunmetermarkierung befindet sich an der oberen Kante der Nummern. Wenn die fehlen sind an der Stelle Markierungen wie die Hash Marks zu finden.

Encroachment

Sobald sich der Snapper eingerichtet hat darf sich kein Team A-Spieler in oder jenseits der neutralen Zone befinden. Das ist ein Dead Ball Foul, welches sofort abgepfiffen wird. In der Praxis sieht man oft Receiver, welche etwas weiter vorne aufgestellt sind. Wenn möglich hilft der Flügelschiedsrichter die Position zu korrigieren. Es kann aber auch sein, dass der überwachende Schiedsrichter bereits dem Spieler signalisiert hat richtig zu stehen. Da gibt es dann auch keine Strafe.

Fehlstart

Kein Spieler darf einen Fehlstart verursachen oder einen Gegner berühren.

Offense beim Snap

Formation

Team A muss folgende Bedingungen beim Snap erfüllen.

  1. Alle Spieler müssen sich inbounds befinden
  2. Jeder Spieler muss entweder ein Lineman oder Back sein
  3. Wenigstens fünf Linemen mit einer Nummer zwischen 50 und 79
  4. Nicht mehr als vier Spieler im Backfield
  5. In einer Scrimmage Kick Formation sind weniger als 5 Spieler mit einer Nummer zwischen 50 und 79 erlaubt, wenn:
  • Jeder Lineman keine Nummer zwischen 50 und 79 trägt und durch seine Position nicht berechtigt ist Vorwärtspässe zu fangen ist von der Nummerierung ausgenommen.
  • Jeder von der Nummerierung ausgenommene Lineman darf nicht der äußerste Linespieler werden. Also darf eine durch seine Position nicht berechtiger Receiver nicht am Ende eines Shifts an einer Position stehen, wodurch er zu einem berechtigten Spieler wird. Das ist ein Foul für eine illegale Formation
  • Die von der Nummerierung ausgenommenen Spieler bleiben unberechtigt bis sie durch die Regeln zu berechtigten Spielern werden.

Spieler in Bewegung

Ein Back darf sich während dem Snap bewegen. Dabei darf diese nicht in Richtung gegnerischer Endzone sein. Es kann kein Lineman in Motion gehen. Ein Back kann nach vorne gehen, nur beim Snap muss diese Bewegung maximal parallel zur neutralen Zone sein.

Defense vor dem Snap

  1. Kein Verteidiger darf einen Gegner oder den Ball berühren, es sei denn der Ball wurde illegal bewegt.
  2. Kein Verteidiger darf in die neutrale Zone eindringen und einen Gegner dazu bringen sofort zu reagieren.
  3. Die Defense darf keine irritierenden Signale verwenden oder Signale die Startsignal, welchen die der Offense ähneln benutzen
  4. Kein Spieler, welcher sich innerhalb von einem Meter jenseit der neutralen Zone aufgestellt hat, darf keine ruckartige Bewegung durchführen, welche nicht Teil einer normalen Bewegung der Defense ist. Damit ist ein Verteidiger gemeint der z.B. mit einem ruckartigen Schritt nach vorne versucht die Offense zu einem Fehlstart zu verleiten. Das ist ein Foul, auch wenn man nicht in die neutrale Zone eindringt. Was anderes ist es, wenn man auf ein Signal der Offense reagiert.

Defense beim Snap

Kein Spieler darf sich innerhalb der neutralen Zone befinden.